Varenna-Lodi

 

 

Varenna – Lodi  (97 Kilometer, xxx Hoehenmeter)

Mit der guten Berluft ist es vorbei. Vekehr und Abgase dominieren den ersten Teil unserer Etape.
Eingeklemmt zwischen Leitblanken See und Autos erreichten wir nach etwa 30 km Lecco.

Dort musste unser erstes Team-Mitglied ärztlich betreuen lassen. US-Pete fuegte sich mit dem Kettenkranz eine kleinere Fleischwunde zu. I don’t no how. Auf jdenfall wurde er in der Pharmacia Rocchi im Büro von drei Frauen und dem Chef höchstpersönlich desinfisziert und verpflastert.

Vorsichthalber deckten wir uns noch mit einem neuen Schlauch ein. Als Pete noch den Luftdruck der Pneus messen bekam er vom Mech folgendes auf den Weg mit: La compressione e nelle gambe e non nella camera d aria. (Druck muss aus den Beinen kommen und nicht im Luftschlauch sein)

Mittagessen an der Adda im Ristorante Stella del Fiume. Die fliesst auch in Po.

Auf wunderschönen Kieswegen ging es der Adda entlang Richtung Po. Nur einmal versagten die GPS-Kuenste von Remy, was in einem einstündigen Single Trail im Delta und einem Platten an meinem Hinterreifen endete. Da mein beladenes Bike hinten nicht gefedert ist sind die Felgen und Schlaeuche harten Schlaegen ausgesetzt. Pete wittert schon einen neuen Kunden.

Nachedem wir auf der Suche nach dem Hotel Una 4 Kilometer aus Lodi heraus gefahren sind, sind wir wieder umgekehrt und haben im Cetrum im Hotel Europe unterschlupf gefunden. Das Hotel ist ein alter 70er Kasten mit organgen Spannteppichen in den Zimmern. Wenn der Zimmer-Nachbar das WC bedient, hat man das Gefuehl aus dem Bett gleich mit runter gespuehlt zu werden.

Nachtessen im Tre Porcchelini. Ein super Laden. Hier fueren die Italos ihre Ladies aus. Richtig italinenisch. Tagliata, Pizzas. Einfach und gut. Zum trinken gab es nebst Wasser… einen Plantea 2002. Raucher haben ihre Tische auf der abgedeckten Terrase. Damit waere das Problem des Rauchverbots im Restaurant auch geloest.

Draussen geht ein starker Wind. Fuer morgen ist schlechtes Wetter angesagt.

Route: Varenna – Lodi

 

 

 

 

 

 

Zur Bildergalerie